Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rebmauer am Ösliweg wird wieder aufgebaut

Rebmauern sind ein Teil der Landschaft in den Baselbieter Rebbaugemeinden. Speziell am Schleifenberg sind Rebmauern Zeitzeugen, war doch bis vor 100 Jahren die gesamte Südflanke des Schleifenberges vom Uetetal bis zum Windental mit Reben überzogen. In den letzten hundert Jahren ist der grosse Teil der Rebmauern verschwunden. Diese Mauern sind ebenfalls ökologisch wertvoll und dienen den Eidechsen als Refugium. Solche Tiere kann man in den sonnigen Frühlingstagen auch an den verbleibenden Mauern beobachten.
In der Verlängerung des Ösliweges befindet sich eine solche alte Rebmauer. Sie ist verwittert und teilweise zerfallen. Um Schäden abzuwenden, richtet die Stadt Liestal als Grundeigentümerin, die Mauer stabil wieder her. Die Arbeiten werden durch die Stiftung Öko-Job, Gelterkinden verrichtet. Sie leistet unter fachkundiger Anleitung mit Personen aus dem 2. Arbeitsmarkt und dem Zivildienst dort den Einsatz.
.
 

Datum der Neuigkeit 9. Juni 2017