Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ersatz- und allfällige Nachwahlen von 1 Stadtratsmitglied sowie des Stadtpräsidiums

Für die Ersatzwahl von 1 Stadtratsmitglied für die restliche Amtsperiode 2016 - 2020 liegen folgende Wahlvorschläge vor (Aufzählung in alphabetischer Reihenfolge):
• Beeler Marie-Theres, geb. 1959, Tiergartenstrasse 24 (GL)
• Jeitziner Karin, geb. 1961, Seltisbergerstrasse 43 (FDP)
• Rudin Markus, geb. 1960, Bergstrasse 23 (SVP)

Das Stimmmaterial sowie das Wahlmaterial für das Wochenende vom 26. November 2017 für die Ersatzwahl von einem Mitglied des Stadtrates wird den Stimmberechtigten in der Woche vom 30. Oktober 2017 - 4. November 2017 zugestellt. Sollte keine der Kandidatinnen oder keiner der Kandidaten das Absolute Mehr erreichen, wird ein zweiter Wahlgang über die Wahl in den Stadtrat entscheiden. Der Stadtrat hat diesen allfälligen zweiten Wahlgang (Nachwahl) auf den 14. Januar 2018 festgelegt. In diesem Wahlgang wird das Relative Mehr massgebend sein. Die Wahlvorschläge für eine allfällige Nachwahl vom 14. Januar 2018 sind bis am 4. Dezember 2017, 17.00 Uhr, der Stadtverwaltung Liestal, Zentrale Dienste, Rathausstrasse 36, 4410 Liestal, einzureichen.

Die Ersatzwahl des Stadtpräsidiums ist vom Stadtrat auf das Wochenende vom 4. März 2018 sowie eine allfällige Nachwahl auf das Wochenende vom 10. Juni 2018 angesetzt worden. Im ersten Wahlgang vom 4. März 2018 wird nach dem Mehrheitswahlverfahren (Majorzsystem) gewählt. Gewählt ist, wer das Absolute Mehr erreicht. Beim allfälligen zweiten Wahlgang vom 10. Juni 2018 ist das Relative Mehr massgebend. Die Wahlvorschläge für die Ersatzwahl müssen bis am 15. Januar 2018, 17.00 Uhr (Folgetag nach eventuellen Stadtrat-Nachwahl) und für die allfällige Nachwahl bis am 12. März 2018, 17.00 Uhr bei der Stadtverwaltung Liestal, Zentrale Dienste, Rathausstrasse 36, 4410 Liestal, eingereicht werden.

Bei Fragen im Zusammenhang Ersatz- und Nachwahlen steht Herr Marcel Jermann, Telefon 061 927 52 63, E-Mail: marcel.jermann@liestal.bl.ch, der Zentralen Dienste, zur Verfügung. Bei diesem können auch die „Einheitsformulare zur Einreichung von Wahlvorschlägen“ als Word-Dokument bestellt werden.

Datum der Neuigkeit 25. Okt. 2017