Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Planung

Gehört zum Departement: Stadtbauamt

Adresse: Rathausstrasse 36, 4410 Liestal
Telefon: 061 927 52 71
Telefax: 061 927 52 89
E-Mail: stadtbauamt@liestal.bl.ch

Zonenplan - Alles auf einen Blick: GIS-Liestal.

Ortsplanung (kommunale Nutzungsplanung)
Die Ortsplanung beinhaltet Zonenpläne und Zonenreglemente (Siedlung und Landschaft) sowie die Sondernutzungsplanung (Quartierpläne). Die kommunale Nutzungsplanung unterliegt einem laufenden Prozess, um die Anliegen der Bevölkerung in den raumwirksamen Bereichen mittels Plänen und Reglementen rechtlich umzusetzen. Dabei sind die übergeordneten Gesetze der Raumplanung von Bund und Kanton zu beachten.

Zonenvorschriften
Der Bereich Planung erarbeitet unter Beizug von externen Planungsfachleuten und der Mitwirkung der Bevölkerung die Zonenvorschriften.

Die neusten Reglemente findet man hier.

Quartierplanung (ordentliches Verfahren)
Die Quartierplanung bezweckt eine architektonisch und erschliessungsmässig gute Überbauung eines zusammenhängenden Gebietes. Es können von den Zonenvorschriften abweichende Vorschriften erlassen werden. Das Verfahren richtet sich nach demjenigen der Zonenvorschriften.




Quartierplanung (einfaches Verfahren)
Für das einfache Quartierplanverfahren gelten die gleichen Voraussetzungen wie beim ordentlichen Verfahren. Es unterscheidet sich dadurch, dass die Quartierplanung nicht durch den Einwohnerrat, sondern durch den Stadtrat beschlossen wird. Es gelten maximal zulässige Abweichungen von den Zonenvorschriften, die im Zonenreglement abschliessend geregelt sind.

Ausnahmeüberbauung nach einheitlichem Plan
Diese Überbauungsmöglichkeit bezweckt die Festlegung massgeblicher Elemente einer Überbauung unter der Beachtung einer hohen Wohnqualität und einer guten Einfügung in die landschaftliche und bauliche Umgebung. Der Grundeigentümer erarbeitet zusammen mit dem Stadtbauamt einen Bebauungsplan. Für den Erlass ist der Stadtrat zuständig.

Für das Vorgehen und den Inhalt steht eine Wegleitung zur Verfügung:




Zu den weiteren Aufgabenbereichen der Abteilung Planung gehören:

  • städtebauliche Entwicklungsprojekte
  • Kantonale Baugesuche
  • Kleinbaugesuche
  • Reklamegesuche
  • Verkehrsmassnahmen für den öffentlichen, den ruhenden und den Langsamverkehr
  • Strassennamen und Hausnummern
  • Bau- und Strassenlinien
  • Grundstücksmutationen
  • Stadtbaukommission
  • Landschaftskommission
  • Farb- und Reklamekommission

zur Übersicht