Militärintervention Russlands in der Ukraine - Anfragen zum Schutzraumbezug und zum Notvorrat

10. März 2022

Derzeit treffen bei den zuständigen Amtsstellen und in der Verwaltung zahlreiche Anfragen von besorgten Einwohnerinnen und Einwohnern zum Thema Schutzraumbezug und Notvorrat ein. Aus diesem Grund haben das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) und das Amt für Militär und Bevölkerungsschutz Basel-Landschaft Merkblätter erarbeitet, welche Antworten zu ihren Fragen enthalten.

Mit dem untenstehenden Link gelangen Sie zur Webseite des Bundesamts für Bevölkerungsschutz, welches ein Faktenblatt zur Militärintervention Russlands in der Ukraine sowie Informationen zum Notvorrat und Schutzraumbau enthält. Diese Webseite wird laufend aktualisiert.
Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS 

Der nachstehende Link führt zu einem Frage- und Antwortblatt zu den Themen Schutzraum und Notvorrat des Amts für Militär und Bevölkerungsschutz BL.
FAQ - Schutzraum und Notvorrat

Die Schutzplatzzuweisung und deren Kommunikation wird derzeit zwischen der Sicherheitsdirektion BL sowie den kommunalen und regionalen Zivilschutzkommandanten besprochen und zu gegebener Zeit kommuniziert. 

Sollten Sie Fragen zur Verteilung von Jod-Tabletten haben oder deren Anwendung oder Wirkung, finden Sie alles Wissenswerte unter:
kaliumiodid.ch