Absolutes Feuerwerksverbot in Liestal

27. Juli 2022
Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit haben die Gemeinden Arisdorf, Bubendorf, Frenkendorf, Füllinsdorf, Hersberg, Itingen, Lausen, Liestal, Lupsingen, Seltisberg und Ziefen per sofort das Feuerwerksverbot beschlossen.

Zusätzlich zum geltenden Feuerverbot im Wald oder an Waldrändern (Mindestabstand 50 Meter), welches auch für Grills jeglicher Art gilt, wurde aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit in den Gemeinden Arisdorf, Bubendorf, Frenkendorf, Füllinsdorf, Hersberg, Itingen, Lausen, Liestal, Lupsingen, Seltisberg und Ziefen per sofort das Feuerwerksverbot beschlossen.

Mit diesem Verbot ist das Abbrennen von Feuerwerk und Feuerwerkskörpern sowie das Steigenlassen von «Himmelslaternen» in diesen Gemeindegebieten inklusive dem Siedlungsgebiet strikte verboten. Die Bevölkerung ist zudem gebeten, auch im Siedlungsgebiet Sorge beim Grillieren zu tragen (gefährlicher Funkenflug).

Eine Missachtung des Feuerwerkverbots kann gemäss § 52 Abs. 1 Polizeireglement der Stadt Liestal (ESL 700.1) mit einer Busse bis maximal CHF 5'000.- bestraft werden.

Der Stadtrat dankt der Bevölkerung für das Verständnis und wünscht einen schönen Nationalfeiertag.