https://www.liestal.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1229249
13.05.2021 18:02:41


Rechnung 2020 - Strukturelles Defizit von 2.4 Mio. Franken

Die Rechnung schliesst dank Einmaleffekten im Steuerbereich mit einem kleinen Defizit von 66’000 Franken ab. Nach Bereinigung um Sonderfaktoren zeigt sich weiterhin ein strukturelles Defizit in der Höhe von rund 2.4 Mio. Franken. Die direkten Verwaltungskosten infolge der Coronapandemie sowie der kantonale Erlass der Verzugszinsen auf Steuerschulden führten zu Kosten in der Höhe von 1.4 Mio. Franken (netto). Ebenfalls werden aufgrund der mit der Pandemie verbundenen konjunkturellen Abkühlung Steuereinbussen von 1.9 Mio. Franken ausgewiesen. Infolge der Steuervorlage 17 reduzierten sich die Kapitalsteuererträge erstmals um 2 Mio. Franken gegenüber dem Vorjahr. Die Selbstfinanzierung von 2.7 Mio. Franken reichte erneut nicht aus, um die Nettoinvestitionen (5.2 Mio. Franken) selbständig zu tragen. Das Fremdkapital stieg um 2.1 Mio. Franken auf 47.9 Mio. Franken. Angesichts der unsicheren Lage und des strukturellen Defizits ist die Finanzlage der Stadt weiterhin sehr angespannt.
Weiteres entnehmen Sie der Medienmitteilung:


Dokument RE20_Medienmitteilung_2021-04-30.pdf (pdf, 203.5 kB)


Datum der Neuigkeit 30. Apr. 2021
  zur Übersicht