Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Das Schwein. Sympathisch, schlau und lecker

22. Mai 2018 - 11. Aug. 2019
Di-So, jeweils von 10-17 Uhr geöffnet

Ort:
Museum.BL
Zeughausplatz 28
4410 Liestal
Preise:
Erwachsene: CHF 8.-
Jugendliche (13 - 19 J.): CHF 6.-
Studierende/in Ausbildung (20 - 29 J.): CHF 6.-
AHV Bezüger: CHF 6.-
Kinder (bis 12 J.) und IV Bezüger: gratis

Freier Eintritt: Freundeskreis Museum.BL, Museums-Pass-Musées, Schweizer Museumspass, colourkey, Raiffeisen Card, ICOM/VMS, Tatort Vergangenheit
50% Eintrittsermässigung: Familienpass, Kulturlegi beider Basel

Freier Eintritt an jedem ersten Sonntag im Monat
Organisator:
Museum.BL
E-Mail:
museum@bl.ch
Website:
http://https://www.museum.bl.ch/ausstellungen/ausstellung.php?ausstellungid=7


In den Kühlregalen der Supermärkten und auf unseren Tellern ist Schweinefleisch omnipräsent. Lebende Schweine sehen wir im Alltag aber kaum. Die Haltung von Mastschweinen und ihre Schlachtung finden weitgehend ausserhalb unserer Wahrnehmung statt. Die Familienausstellung im Museum.BL begleitet Schweine auf einem aussergewöhnlichen Bauernhof und lenkt den Blick hinter die Kulissen – auf ein Tier, das wir nutzen, aber kaum kennen und das uns gleichzeitig so ähnlich ist.

In der Ausstellung können die Besucherinnen und Besucher die Schweine in ihrem Alltag begleiten. Sie erfahren, wie Schweine trächtig werden oder Ferkel zur Welt kommen und können in einer Suhle liegend die Schweine dabei beobachten, wie sie durchs Schilf streifen, gemeinsam die Weide erkunden oder sich im feuchten Dreck abkühlen. Neben den Einblicken auf Grossleinwand laden verschiedene Stationen dazu ein, sich dem Schwein spielerisch anzunähern. Schweine können Menschengesichter unterscheiden. Aber funktioniert es auch umgekehrt? Und sind wir mit unserer Koordination so geschickt wie die Schweine mit ihren Nasen? Wie viel Kraft brauchen wir, um ein Schwein hochzuheben und wie tönt die Geschichte eines Weideschweins, wenn wir sie mit Geräuschen untermalen? Die Besuchenden sind auch dabei, wenn die Schweine zur Schlachtung fahren. Und Forscher, Züchter, Bauern und Metzger geben Einblick in ihre Arbeit – von der Geburt und Aufzucht der Ferkel über den Transport ins Schlachthaus bis zur Fleischverarbeitung.

Ausstellung \