Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Primarstufe Qualitätsentwicklung



Qualitätsentwicklung nach Q2E

2009 hat die Schule Liestal das Qualitätsmanagement-Label „Q2E“ erlangt – als erste Volksschule Europas.

Dahinter steckt eine Aufbauarbeit von über fünf Jahren. Während dieser Zeit liess sich die Schule Liestal von externen Experten evaluieren, führte interne Evaluationen durch und schuf eine positive Feedbackkultur zwischen Lehrpersonen und Schulleitung sowie innerhalb des Kollegiums. Beim Aufbau des Qualitätsmanagements verzichtete die Schule auf eine Begleitung durch externe Experten. Diese Funktion übernahmen eigene Lehrpersonen, die entsprechend geschult und ausgebildet wurden. Somit bleibt das Wissen in der Schule.

Q2E bedeutet „Qualität durch Entwicklung und Evaluation“. Konkret heisst das: Die Schule will nicht nur auf Probleme reagieren, sondern bemüht sich aktiv, die Qualität ständig zu verbessern.

Damit das Qualitätslabel Q2E aufrecht erhalten bleibt, muss sich die Schule jährlich einer Überprüfung durch die SGS (Société Générale de Surveillance SA Zürich/Genf) unterziehen. Dabei müssen Verbesserungen nachgewiesen und allfällige Fehler behoben werden.

Im Herbst 2014 wurde die Schule erneut von externen Experten der FHNW evaluiert. 2015 bestand die Schule die erneute Rezertifizierung und erlangte das Qualitätszertifikat Q2E auf Niveau "Master".



Qualitätsleitbild der Primarstufe Liestal
 
150602_STL_SchuleLiestal_Leitbild.pdf (4235.6 kB)