Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Mutation Zonenabgrenzung Parzelle Nr. 4041 – Mitwirkung der Bevölkerung

Durch die Anpassung der Zonenabgrenzung an den bestehenden Hangfuss kann die Parzelle 4041 besser genutzt und bebaut werden, was einer sinnvolleren und optimaleren Nutzung der noch bestehenden Baulandreserve in der Gewerbezone entspricht.

Der Stadtrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2017 die Mutation der Zonenabgrenzung Parzelle Nr. 4041 zuhanden der öffentlichen Mitwirkung beschlossen.
Gemäss § 7 kantonales Raumplanungs- und Baugesetz machen die Behörden die Entwürfe zu Nutzungsplänen öffentlich bekannt. Die Bevölkerung kann Einwendungen erheben und Vorschläge einreichen, welche bei der weiteren Planung berücksichtigt werden, sofern sie sich als sachdienlich erweisen.

Die Mutation der Zonenabgrenzung liegt vom 3. August bis 18. August 2017 beim Stadtbauamt während den ordentlichen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme auf. Eingaben sind während dieser Frist (Poststempel) beim Stadtbauamt der Stadt Liestal, Rathausstrasse 36, einzureichen.
Das öffentliche Planauflageverfahren mit Einsprachemöglichkeit findet erst nach der Behandlung im Einwohnerrat statt und wird wieder publiziert.

Verbindlich:


Zur Erläuterung:

zur Übersicht