Willkommen auf der Website der Gemeinde Liestal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen


Übersicht über die wichtigsten gebührenpflichtigen Dienstleistungen der Stadt Liestal

Es sind nicht alle gebührenpflichtigen Dienstleistungen abgebildet.

Für die konkreten Gebühren sowie andere Abgaben gelten als Bemessungsgrundlage einzig die einschlägigen Rechtsgrundlagen in den Sachreglementen und Verordnungen (einsehbar auf der Homepage der Stadt unter Reglemente).

Wenden Sie sich für allfällige Fragen bitte direkt an den zuständigen Bereich.
 
Gebuehrenuebersicht_der_Stadt_Liestal_20162004.pdf (246.4 kB)

Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

Zuständiges Departement: Finanzen / Einwohnerdienste
Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste
Verantwortlich: Wehren, Markus

Die AHV gewährt Altersrenten, Zusatzrenten für die Ehefrau und Kinder der altersrentenberechtigten Personen sowie Hinterlassenenrenten. Den rentenberechtigten Personen, die im leichten, mittelschweren oder schweren Grad hilflos sind, gewährt sie zusätzlich eine Hilflosenentschädigung der AHV.

Der Anspruch auf eine Altersrente entsteht am ersten Tag des Monats, welcher der Vollendung des ordentlichen Rentenalters folgt. Bei Männern liegt das ordentliche Rentenalter bei 65 Jahren, bei Frauen bei 64 Jahren. Die Altersrente der AHV kann ein oder zwei volle Jahre vorbezogen werden.

Wer seine Altersrente beziehen möchte, muss den Anspruch bei der entsprechenden AHV-Ausgleichskasse oder der AHV-Zweigstelle der Wohngemeinde anmelden. Es ist empfehlenswert, die Anmeldung 3 bis 4 Monate vor dem Erreichen des Rentenalters einzureichen.

Die Anmeldeformulare und Merkblätter sind bei der AHV-Zweigstelle oder den AHV-Ausgleichskassen erhältlich. Wenn Ihnen das Ausfüllen der Formulare Mühe bereitet, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Weitere Informationen

zur Übersicht