https://www.liestal.ch/de/tourismus/brauchtum/welcome.php?action=showobject&object_id=361
14.11.2019 20:16:15


Chienbäse


-


Beschreibung
Einmaliger und unbestrittener Höhepunkt der «Lieschtler Fasnecht» ist und bleibt der «Chienbäsen-Umzug» am Fasnachtssonntagabend um 19.15 Uhr. Hell auflodernde Kienbesen, das sind gebündelte Föhrenscheiter, die wie ein Besen um eine dicke Buchenstange herum befestigt sind, werden auf den Schultern durch die verdunkelte Altstadt getragen. Dazwischen folgen einige funkensprühende, meterhohe Flammen aufwerfende Feuerwagen, welche die Fassaden der Rathausstrasse in ein infernalisches Licht tauchen. Unmittelbar diesem urtümlich wirkenden Feuerbrauch voraus geht seit wenigen Jahrzehnten ein nächtlicher Umzug der Trommler und Pfeifercliquen mit ihren erleuchteten Fasnachtslaternen. DW

Weiterführende Links:
www.fasnacht-liestal.ch
www.chienbaese-verein.ch

zur Übersicht